Presse

Erste Sachverständige für das Kosmetikhandwerk Fachrichtung Permanent Make up von der Handwerkskammer für Unterfranken vereidigt

Würzburg / Bayern

Am Mittwoch den 07. Juli 2004 vereidigte die Handwerkskammer für Unterfranken die Würzburger Friseurmeisterin und staatlich geprüfte Dipl. Fachkosmetikerin Brigitte Mennig öffentlich und amtlich zur ersten deutschen Sachverständigen für Kosmetikhandwerk Fachrichtung Permanent Make up.
Dadurch wurde ein großer Schritt für die handwerkliche Qualitätssicherung und den Kundenschutz im Bereich Kosmetik und speziell bei Permanent Make up Behandlungen getan, denn Frau Mennig arbeitet schon seit vielen Jahren im Bereich Permanent Make up. Ihre Fachkenntnis sind bundesweit und im Ausland bei Gerichtsverfahren gefragt.

"In den meisten Fallen geht es darum, dass Kunden mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind. Bei einer Permanent Make up Behandlung werden dauerhaft feinste Farbpigmente (ähnlich wie beim Tätowieren) in die oberen Hautschichten im Bereich der Augenbrauen, Augenlider und Lippen implantiert. Schäden in dieser sehr empfindlichen Gesichtsregion sind meist irreversibel und nur sehr schwer zu korrigieren " erklärt die frischgebackene Gutacherin Mennig. "Die von mir bereits in abgeschlossenen Gerichtsverhandlungen begutachteten Arbeiten waren sehr unterschiedlich. Permanent Make up gehört zwar zum Bereich Kosmetik aber bisher gibt es keine Gesellen- oder Meisterprüfung."
Dass sich diese Situation unbedingt ändern muss, da sind sich sowohl der Präsident der Handwerkskammer Walter Stoy als auch die Sachverständige Brigitte Mennig einig, "denn derzeit kann jeder eine entsprechende Ausrüstung für Permanent Make up Behandlungen kaufen und ohne nachgewiesene Qualifikation in diesem Bereich arbeiten. Wir empfehlen vor Behandlungen auf jeden Fall nach der Qualifikation zu Fragen und bereits behandelte Kunden anzusehen, denn nach dieser Vereidigung wird wohl sehr viel Arbeit auf uns zukommen."

Der Schönheit auf der Spur

mainpost_artikel1.jpg

Artikel als PDF herunterladen
(ca. 500 kB)

 
Vereidigung von Brigitte Mennig
Präsident der Handwerkskammer Unterfranken Walter Stoy und Brigitte Mennig